Alpenüberquerung

Erlebe mit uns ein Abenteuer, was dein Leben mit Hund völlig verändern wird. "Der Sinn des Reisens ist es ans Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns unterwegs zu sein" [Theodor Heuss]

REISEVERLAUF:
In 9 Etappen á circa 15 - 20 km überqueren wir gemeinsam in 9 Tagen die Alpen. Auf den einzelnen Etappen kann es durchaus vorkommen, dass wir situativ auch mal ohne Rucksack einen kleinen Abstecher auf einen Gipfel abseits der Route machen werden. Im groben sieht die Etappenplanung wie folgt aus:
Etappe 1: Füssen - Neuschwanstein - Reutte
Etappe 2: Reutte - Ehrwald - Obsteig
Etappe 3: Obsteig - Oetz - Bielefelder Hütte
Etappe 4: Bielefelder Hütte - Umhausen - Sölden
Etappe 5: Sölden - Timmelsjoch - Hochfirst
Etappe 6: Hochfirst - Texelgruppe - Zwickauer Hütte
Etappe 7: Zwickauer Hütte - Stettiner Hütte / Lazinser Hütte - Ober-/ Unterkaser
Etappe 8: Ober-/ Unterkaser - Naunders - Dorf Tirol
Etappe 9: Dorf Tirol - Meran - Füssen (Rückfahrt mit dem Bus)

ORGANISATORISCHES
Wie bei allen unseren Aktivreisen werden auch bei unserer Alpenüberquerung alle Aktivitäten der Gruppe angepasst. Die Aufenthaltsdauer an den einzelnen Orten wird stets abhängig vom Wetter und den örtlichen Gegebenheiten sein. So kann esauch mal sein, dass wir für eine Wanderung länger brauchen als geplant und irgendwo einen nicht geplanten Zwischenstopp einlegen müssen. Plane deshalb bitte nach der Reise noch ein bis zwei Tage mehr Urlaub ein.
Damit wir zeitlich flexibel sind werden die Unterkünfte (Hütten, Ferienwohnungen, Pensionen o. ä.) immer erst kurz vor unser Ankunft dort gebucht. Sollte das Wetter es hergeben, kann es auch vorkommen, dass wir unter freien Himmel
biwakieren. So können wir noch mehr von der Natur erleben. Grundsätzlich ist es kein Problem mehrere Hunde mitzunehmen. Dabei sollte aber beachtet werden, dass die Unterkünfte in denen wir nächtigen nicht sehr groß sind. Umso mehr Hunde also die Alpen mit uns überqueren umso weniger Platz wird in den Unterkünften für uns sein. Eine
Alternative dazu wäre, dass die Reiseleitung mit den Hunden in einer Scheune, einem Schuppen oder einem Gemeinschaftsraum schläft und die Reiseteilnehmer in den gebuchten Zimmern bzw. im Matratzenlager. Aufgrund des Routenprofils ist die Mitnahme von mehr als zwei Hunden pro Person aber nicht zu empfehlen. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

VORAUSSETZUNGEN
Du solltest in der Lage sein, täglich 10 bis 15 km mit 1000 bis 1500 Höhenmetern und rund 15 bis 20 kg Gepäck bewältigen zu können. Für deinen Hund empfiehlt sich ein Geschirr mit Rucksackfunktion, da wir das Futter komplett mit über die Alpen bringen werden und dieser so einen Teil davon selbst tragen kann. Diese Geschirre könnt ihr bei uns erwerben.

KOSTEN
Die Trainerpauschale für den gesamten Reisezeitraum beläuft sich auf 595,00 Euro inkl. Mehrwertsteuer pro Person.
Im Preis inbegriffen ist die komplette Organisation der Reise, ein geführtes Rahmenprogramm mit Bergwanderführer
sowie die fachkompetente Betreuung in Sachen Hundeerziehung und Persönlichkeitscoaching. Nicht im Preis inbegriffen sind die Kosten für die Unterkünfte, Verpflegungskosten, Kosten für den ÖPNV (Bus und Zug) bzw. Seil- und Bergbahnen sowie persönliche Ausgaben aller Art. Zu der oben genannten Trainerpauschale können somit nochmal ca. 350,00 bis 500,00 Euro zusätzlich anfallen. Hier ist der individuelle Verbrauch ausschlaggebend.

Ort: Füssen - Tirol

Zurück

Anfrage

Tollwutimpfung aktuell

* Pflichtfeld